Akkord mit "Vorspann" (Vorschlag)

Fragen zum Notationsteil von MC-Free-Light-Score

Moderatoren: Tyro, eduardo

Antworten
Rudi
Beiträge: 179
Registriert: 01 Mär 2019, 15:31

Akkord mit "Vorspann" (Vorschlag)

Beitrag von Rudi » 13 Jan 2021, 16:01

Nach einer längeren Pause melde ich mich wieder einmal mit einer "schwierigen" Anfrage.
Gibt es eine Möglichkeit, bei einem Akkord den Vorspann (kurzer Vorschlag laut Ziegenrücker "Allgemeine Musiklehre" Nr. 364) mit nur einem Notenhals und einem Fähnchen und den notwendigen x (für die Noten der dritten Reihe) vor den Noten zu schreiben? In den Anhang habe ich die handschriftliche Notation und meinen Versuch, das so zu schreiben, gegeben.
Mit besten Wünschen für das Neue Jahr 2021 grüßt ganz herzlich Rudi
Dateianhänge
Vorspann_bei_einem_Akkord_Orig.png
Vorspann_bei_einem_Akkord_Orig.png (13.05 KiB) 2886 mal betrachtet
Vorspann_bei einem Akkord.png
Vorspann_bei einem Akkord.png (10.27 KiB) 2886 mal betrachtet
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 455
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Akkord mit "Vorspann" (Vorschlag)

Beitrag von eduardo » 13 Jan 2021, 17:17

Diese Darstellung ist mit der Vorspann-Funktion so nicht machbar. Es gibt aber Möglichkeiten eine solche Darstellung via Grafiksymbolen oder freiem Text zusammenzustellen. Dieses Vorgehen ist natürlich nicht so einfach wie mit der Vorspann-Funktion...

Im Beispiel ist ein "einfacher" Vorspann bei der obersten Note eingefügt. Anschliessend wurde ein Grafik-Symbol mit dem GraficExpert erstellt und anschliessend in die Notation eingefügt.

Vorspann.jpg
Vorspann.jpg (127.24 KiB) 2883 mal betrachtet
HansR
Beiträge: 10
Registriert: 08 Jan 2021, 16:32

Noten / Graficexpert

Beitrag von HansR » 27 Mai 2022, 09:40

Ich möchte hier den Beitrag von Rudi vom 02. Febr. 2020, 17:30 aufgreifen. Genau das Gleiche möchte ich auch realisieren und vermute, dass das heute mit dem Graficexpert Programm von MC 7 möglich sein könnte. Dazu brauche ich aber Hilfe, wo ich dieses vorhandene Symbol finde, um es mit dem Programm zu bearbeiten. Es ist das letzte Symbol in der untersten Reihe der Vorspann-Symbole mit den 3 16tel Vorspann-/ Vorschlagnoten. Ich möchte noch darauf hinweisen, dass ich keine Harmonikanoten schreibe, sondern normale Notenauszüge für Akkordeon. Wenn man mit dem Mauszeiger auf einem der vielen Vorspannsymbole verweilt, bekommt man den Hinweis, dass es sich hier um einen Vorspann handelt. Wie soll man da mit dem Graficexpertprogramm ein spezielles Symbol finden, welches man bearbeiten möchte? Ich möchte nur drei unterschiedliche 16tel Vorspann- oder Vorschlagnoten vor einer 8tel Note für Akkordeonspieler darstellen, wobei diese Vorspann- oder Vorschlagnoten nicht unbedingt im Sequenzer erscheinen müssten, da sie nur eine Spielanweisung darstellen soll, wie andere Symbole im Notensystem auch (z.Bsp. Wiederholungszeiche etc.).
LG Hans
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 455
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Akkord mit "Vorspann" (Vorschlag)

Beitrag von eduardo » 01 Jun 2022, 08:38

(Die Frage von HansR wurde in diese Thema verschoben.)
Da MC 7 Stichnoten noch nicht flexibel handhaben kann, muss ein Dreh über die Grafiksymbole gemacht werden. So wie im oberen Beitrag mit dem Vorspann angedeutet. Der GraficExpert ermöglicht fast es beliebige Symbole selber zu kreieren. So auch Stichnoten.

Ich habe mal die aktuelle Grafikbibliothek (macro.ini unter Dokumente/midi-connections hinterlegt) mit Stichnotensymbolen erweitert. Wobei bei der Stichnote mit drei Noten nur sechs Variationen gemacht wurden. Da es in dieser Gruppe ja fast unzählige Variationen gibt.

grafikexpert3.jpg
grafikexpert3.jpg (61.86 KiB) 368 mal betrachtet

Diese Grafikdatei wird im nächsten Bugfix mitinstalliert, aber Vorsicht !!!! Wenn schon eigene Grafiksymbole gemacht wurden, muss die eigene macro.ini zuerst gesichert werden. Die eigene, gesicherte macro.ini und die Bugfix-macro.ini können mit einem Texteditor zusammen kopiert werden. Die Datei macro.ini ist eine einfache Textdatei.

In Score 7 gibt es neu das Abstand-Symbol, dass in die Notation eingefügt werden kann. Bei der ersten Note im Takt sollte das Abstand-Symbol, leicht versetzt, vor der Note eingefügt werden. Bei Noten im Takt sollte das Abstand-Symbol, leicht versetzt, hinter der Note eingefügt werden. Die Ankerlinie soll aber nicht auf die nachfolgende Note zeigen. (siehe Bild)
PS: Beim erstellen dieses Beitrages viel ein kleiner Fehler in der Score 7 auf. Das Abstand-Symbol funktioniert nur wenn im Sequenzer die entsprechende Spur nicht in verschiedene Parts aufgeteilt ist. Also zuerst im Sequenzer kontrollieren die ganze Spur nur ein Part ist… wenn nicht, die Parts verbinden. Im nächsten Bugfix ist dieser Fehler behoben.

abstandsymbol2.jpg
abstandsymbol2.jpg (35.41 KiB) 368 mal betrachtet

Als letztes können nun die Symbole in die Notation eingefügt werden.

eigenegraficsymbole.jpg
eigenegraficsymbole.jpg (55.12 KiB) 368 mal betrachtet
HansR
Beiträge: 10
Registriert: 08 Jan 2021, 16:32

Re: Akkord mit "Vorspann" (Vorschlag)

Beitrag von HansR » 01 Jun 2022, 09:47

Habe soweit alles verstanden bis auf das Abstandssymbol. Wofür braucht man dieses? Es ist ja nur ein Symbol und verschiebt ja nicht die Note um Einfügeplatz zu haben für die Graficsymbole oder? Wann kann man in etwa mit dem nächsten Bugfix rechnen?
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 455
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Akkord mit "Vorspann" (Vorschlag)

Beitrag von eduardo » 02 Jun 2022, 06:33

Das Abstands-Symbol braucht es, um vor der Note Platz für eine Stichnote oder anderes Symbol zu erhalten. Im Beispiel sieht man wie zwischen der zweiten und dritten Note der Abstand noch zu klein ist.

Ein Datum für den Bugfix zu setzen ist schwierig. Es gibt noch weitere Punkte die noch zu bearbeiten sind. Vermutlich in einem Monat... ausser es tauchen noch gewichtige Bugs auf.
Antworten