Harmonika Map

Fragen zur Griffschrift für Harmonika und Schwyzer-Örgeli

Moderator: eduardo

Antworten
Karo
Beiträge: 18
Registriert: 07 Mär 2018, 11:01

Harmonika Map

Beitrag von Karo » 28 Dez 2020, 16:41

Kann mit jemand den Unterschied der Harmonika Map erklären respektive die Auswirkung zueinander.
Angenommen ich importier ein Midi File und muss mich für eine Map entscheiden ich spiele ein B-Örgeli
muss ich nun B-Es-As-Des System ABCD oder GCFB oder GCFB System ABCD oder GCFB oder gar a-d-g-c oder f-b-es-as ????. Ziemlich verwirrend jedenfalls für mich. Ich habe mal so rumprobiert dabei ist bei der Konvertierung der Violinschlüssel Noten immer ein neues Ergebnis rausgekommen. :?:

Bitte um Hilfe besten Dank
Tyro
Globaler Admin
Beiträge: 222
Registriert: 31 Okt 2017, 08:01

Re: Harmonika Map

Beitrag von Tyro » 30 Dez 2020, 09:31

Ich muss gestehen, das ich weniger Harmonika kenne und mehr der Keyboarder bin.
Da müssten wir auf eine Antwort von Eduardo warten ...

Aber als Tipp könnte ich dir sagen :

Schau mal unter der Harmonika Map.

1.jpg
1.jpg (15.93 KiB) 7818 mal betrachtet


Oben rechts lassen sich die Systeme auswählen.

2.jpg
2.jpg (153.29 KiB) 7818 mal betrachtet



Im Bild kannst du dann sehen, wie sich die Bezeichnungen der „Knöpfe/Tasten“ ändern.
So könntest du selber fest stellen, welches System zu deiner B-Örgli passt.

3.jpg
3.jpg (173.18 KiB) 7818 mal betrachtet
Karo
Beiträge: 18
Registriert: 07 Mär 2018, 11:01

Re: Harmonika Map

Beitrag von Karo » 31 Dez 2020, 16:02

Besten Dank für deine Antwort das werde ich mir anschauen.
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 519
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Harmonika Map

Beitrag von eduardo » 01 Jan 2021, 14:43

Wäre schön wenn sich Harmonika-Spezialisten hier äussern würden. Selber weiss ich wie MC-Score die Griffschriftnoten anhand des Harmonika-Maps erstellt. Ich bin aber keine Harmonika-Spieler und schreib somit als «Aussenseiter».

Die eine Sache ist das ABCD oder GCFB System. Dabei geht es «nur» um die Beschriftung der Bass/Akkord-Seite. Die Einen wollen das ABCD System, die Anderen das GCFB-System. Es geht dabei nur um die Beschriftung vergleichbar mit C, D, E, F… und Do, Re, Mi, Fa… Das ist zwar nicht genau das gleiche, da ja C, D, E, F absolute Notennamen sind und Do, Re, Mi, Fa eher relative Notennamen sind. Wie auch immer..

Ein weiterer Punkt ist ja das «vorgeschriebene Kreuz» oder das Kreuz als Notenkopf. Auch das sind nur Darstellungsvarianten die aber das genau Gleiche bedeuten (versetzte Reihe).

Nun der heiklere Teil. g-c-f-b oder b-es-as-des oder welches Map auch immer. Nimmt man Griffschriftnoten und spielt diese Noten mit einer g-c-f-b Harmonika klingt das Stück in der g-c-f-b «Tonart». Spielt man die gleichen Noten mit einer b-es-as-des Harmonika, klingt es eben nicht gleich wie bei der g-c-f-b Harmonika. Würde ein b-es-as-des und ein g-c-f-b Harmonika-Spieler miteinander spielen, müssten die Griffschriftnoten für den einen «Transponert» vorliegen. Zu diesem Punkt müssten sich aber die Spezialisten melden ob dem wirklich so ist!!!

Zum MIDI-File: Wenn das MIDI-File in der Tonart F# geschrieben ist, funktioniert das g-c-f-b Harmonika-Map kaum, denn da fehlen die ganzen # Noten. In diesem Fall muss das Stück zuerst global Transponiert werden. Wenn ich mir das g-c-f-b Map anschaue sollte das Stück in C oder G-Dur geschrieben sein. Mit anderen Maps entsprechend der spielbarer Noten des Maps.

Schlussendlich muss ein Map alle Noten enthalten die beim MIDI-File benötigt werden. Wenn dann Griffschriftnoten geschrieben sind, können diese Noten mit jeder Harmonika gespielt werden… nur klingen sie natürlich auf jeder Harmonika seiner Stimmung entsprechen. Werden von diesem Stück noch Klarinette oder Trompeten-Noten erstellt muss natürlich die «richtige» Harmonika genommen werden.
Karo
Beiträge: 18
Registriert: 07 Mär 2018, 11:01

Re: Harmonika Map

Beitrag von Karo » 05 Jan 2021, 15:04

Hallo Eduardo,
Besten Dank für ihre Antwort, ich kann natürlich nur aus der Sichtweise eines Schwyzerörgeli Spielers schreiben und
und bei der Griffschrift Akkorden kommen Zahle oder Bezeichnung wie B Es As Des usw zum tragen.
Meistens wähle ich für das Notenschreiben die Version Gwerder oder Reist.
Edwin
Beiträge: 23
Registriert: 01 Mär 2018, 07:51

Re: Harmonika Map

Beitrag von Edwin » 29 Jan 2021, 09:11

Hallo, wenn ich die Harmonika-Map ändere, also andere Töne den Tasten zuordne, wie aktualisiere ich das auf bereits vorhandenen Griffschriften?

Habe beim A-Bass und beim B-Bass die Töne geändert und die Map-Seite dann mit Speichern verlassen. Bin mit dem PC herunter und wieder hinaufgefahren.
Bei bereits vorhandenen Griffschriften wird diese Änderung nicht vorgenommen.

Kann man das aktualisieren?

Viele Grüße
Edwin
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 519
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Harmonika Map

Beitrag von eduardo » 29 Jan 2021, 10:02

Wenn unter "Extras/HarmonikaMap.." etwas geändert wird, ist es nur in der Bibliothek geändert. In den bereits erstellten Songs oder Notenauszügen ändert sich nichts. Ein geänderter Map muss in den gewünschten Notenauszügen nochmals zugewiesen werden.
Damit das Programm merkt, dass etwas geändert wurde, würde ich kurz auf Violinschlüssel gehen, den Dialog verlassen und anschliessend das HarminkaMap neu zuordnen.
Edwin
Beiträge: 23
Registriert: 01 Mär 2018, 07:51

Re: Harmonika Map

Beitrag von Edwin » 29 Jan 2021, 11:05

Danke, geht aber einfacher. Wenn die Map geänderet wurde, einfach in dem Stück einen Takt markieren und mit der rechten Maustaste im Popup-Menue den Harmonika-Begleitgenerator starten. So wird das Neue, geänderte Map der Griffschrift neu zugewiesen.

Gruß
Edwin
Edwin
Beiträge: 23
Registriert: 01 Mär 2018, 07:51

Re: Harmonika Map

Beitrag von Edwin » 30 Jan 2021, 20:33

Das mit dem Transponieren von GCFB auf Besasdes dürfte nicht gehen, weil viele Töne nicht belegt sind.

Wenn ich ein Stück aus dem Violinschlüssel in Griffschrift umsetze, transpniere ich den Vieolinschlüssel in die Tonart meiner 2. Reihe der Harmonika. Also bei meiner GCFB in C-Dur und bei meiner Besasdes in Es-Dur, dann bekomme ich zwas alles nur in Zug oder Druck angezeigt, muss also manuell nacharbeiten.

Gruß
Edwin
Antworten