Auftakt und Schlusstakt bei mehreren Musikteilen

Fragen zum Notationsteil von MC-Free-Light-Score

Moderatoren: Tyro, eduardo

Edwin
Beiträge: 23
Registriert: 01 Mär 2018, 07:51

Auftakt und Schlusstakt bei mehreren Musikteilen

Beitrag von Edwin » 05 Nov 2018, 19:22

Wie gehe ich mit den Auftakten und den folgenden Schlusstakten bei Musikstück-Teilen in jedem einzelnen Teilstück um?
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 519
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Auftakt und Schlusstakt bei mehreren Musikteilen

Beitrag von eduardo » 05 Nov 2018, 21:51

Das ist eine ganz gute Frage ;)
Es ist machbar aaaaber es braucht ein paar Schritte um ans Ziel zu kommen.

Im ersten Bild habe ich eine einfache Melodie vorbereitet die im Takt 6 bei der Linie 1 geteilt werden soll.

Bild

Nun müssen wir etwas kreativ sein! Im ersten Teil des Taktes sind 3 Viertel und im zweiten Teil 1 Viertel. Darum fügen wir bei Takt 6 im globalen Modus (Doppelklick damit die Markierung rot wird) einen 3/4 Takt ein. Dabei wird die Melodie weggeschoben. Gleich anschliessend selektieren wir den Takt 7 und fügen einen 1/4 Takt ein.

Bild

Die Melodie wurde auch hier wieder verschoben. Als nächstes gehen wir wieder in den lokalen Modus (nochmals Doppelklick) und selektieren von Takt 8 bis ans Ende des Stückes alle Takte. Nun werde diese Takte in die Zwischenablage kopiert und dann bei Takt 6 im Überschreib-Modus 2 wieder eingefügt. Das folgende Bild zeigt die Situation vor dem Einfügen.

Bild

Mit "m" oder der "Abstände einrichten"-Funktion verändern wir die Anzahl Takte auf der Linie bis der Takt 6 als letzter Takt auf der ersten Linie stehen bleibt. Je nach Melodie muss die Anzahl Takte während der nächsten Schritte nochmals angepasst werden.

Bild

Die nächsten Einstellungen werden im "Takt Eigenschaften"-Dialog gemacht. Im lokalen Modus wird der gewünschte Takt selektiert (z.B. 6), dann das rechte Maustasten-Menü öffnen und "Takt Eigenschaften" wählen. Hier kann nun der Schlüssel, die Taktart, die Tonart usw... ein oder ausgeschaltet werden.

Auch die Taktnummerierung kann ab einem Takt neu gestartet werden. Das Resultat ist dann ein zweiteiliges Stück mit einem Auftakt...

Bild

Ich hoffe mit diesem Dreh kann das Problem gelöst werden.
Hirti
Beiträge: 48
Registriert: 20 Mär 2019, 18:42

Re: Auftakt und Schlusstakt bei mehreren Musikteilen

Beitrag von Hirti » 30 Okt 2020, 07:49

Ich möchte auch in der laufenden Notation ein zweites Stück mit einem Auftakt beginnen. Auf dem Bild siehst du das Ergebnis, nur würde ich anstatt dem 3/8 Takt den ich für den Auftakt genommen habe einen 4/4 Takt(C) am Anfang darstellen so wie bei der Vorlage. Danke für deine Rückmeldung! LG Hirti
Dateianhänge
PriMus - 04 Messe - Kyrie - Gloria.jpg
PriMus - 04 Messe - Kyrie - Gloria.jpg (51.98 KiB) 4498 mal betrachtet
Kyrie_Gloria_Seite_1.jpg
Kyrie_Gloria_Seite_1.jpg (37.29 KiB) 4498 mal betrachtet
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 519
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Auftakt und Schlusstakt bei mehreren Musikteilen

Beitrag von eduardo » 30 Okt 2020, 16:24

Um mehrere Notenbeispiele flexibel und einfach zu «layouten», würde ich ein Layout-Programm benutzen. Im Beitrag viewtopic.php?f=4&t=264 wird gezeigt wie flexibel Notenseiten von Score in das Programm "Affinity Publisher" exportiert und dort zusammengestellt werden können. Es gibt verschiedene solcher Layout-Programmen aber
"Affinity Publisher" kostet nicht alle Welt und ist sehr mächtig!
Früher arbeitete ich mit Corel Draw, seit zwei Jahren mit Affinity Publisher und bin begeistert.
Hirti
Beiträge: 48
Registriert: 20 Mär 2019, 18:42

Re: Auftakt und Schlusstakt bei mehreren Musikteilen

Beitrag von Hirti » 02 Nov 2020, 09:35

vielen Dank für deine Rückmeldung, werde ich mir gleich anschauen! LG Hirti
mano
Beiträge: 6
Registriert: 30 Jul 2023, 17:38

Re: Auftakt und Schlusstakt bei mehreren Musikteilen

Beitrag von mano » 30 Aug 2023, 17:26

Hallo,
ich erfasse Stücke in Griffschrift. Sehr viele der Stücke sind mehrteilig mit jeweils eigenem Auftakt und Schlusstakt. Ein Beispiel anbei. Und ein Beispiel, wie ich es jetzt erfasst habe.
Wenn ich es recht verstanden habe, gibt es die Funktion „Auftakt und Schlusstakt“ einmal pro Musikstück.
Ist es möglich, diese Funktion mehrfach zu wiederholen?
Habe ich da vielleicht etwas übersehen?
Ich hoffe, es gibt eine einfache und praktikable Möglichkeit.
mano
Dateianhänge
Tiroler Fackeltanz_auf-schluss-takte_nok.png
Tiroler Fackeltanz_auf-schluss-takte_nok.png (121.31 KiB) 529 mal betrachtet
Tiroler Fackeltanz_ori_geteilt.png
Tiroler Fackeltanz_ori_geteilt.png (209.22 KiB) 529 mal betrachtet
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 519
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Auftakt und Schlusstakt bei mehreren Musikteilen

Beitrag von eduardo » 01 Sep 2023, 08:51

Am Anfang von diesem Beitrag wird erklärt wie man solche Auftakte mitten in einem Stück machen könnte (zweiter Text). Aber es ist ein "Murks", denn...
auftakt_6.jpg
auftakt_6.jpg (18.27 KiB) 524 mal betrachtet
Wie bei der Rechtschreibung gibt es beim schreiben von Musiknoten Regeln die aber etwas toleranter ausgelegt werden. Ein Wiederholzeichen mitten im Takt (wie im Beispiel) ist nicht erlaubt, aber man findet diese Schreibweise immer wieder. Vor allem bei älteren Notenblättern.

Hier das Vorgehen um die korrekte Schreibweise einer ähnlichen Situation aufzuzeigen.
Im folgenden Beispiel sind drei Noten blau markiert. Diese Noten sind jeweils die Auftaktnote. Das Stück ist dabei Ausgeschrieben. Gemeint ist dabei, dass die Wiederholung ausgeschrieben wird.
auftakt_7.jpg
auftakt_7.jpg (30.8 KiB) 524 mal betrachtet

Nun werden die Takte 6 bis 8 markiert und (via rechter Maustaste) ausgeblendet. Die Takte sind noch vorhanden aber nicht mehr sichtbar. Auf diese Weise werden die ausgeblendeten Takte noch gespielt. Gut sichtbar in der Sequenzeransicht.
auftakt_8.jpg
auftakt_8.jpg (28.93 KiB) 524 mal betrachtet
Nun fehlen nur noch die Wiederholzeichen und die Voltensymbole.
mano
Beiträge: 6
Registriert: 30 Jul 2023, 17:38

Re: Auftakt und Schlusstakt bei mehreren Musikteilen

Beitrag von mano » 03 Sep 2023, 17:10

Vielen Dank für diese Ausführungen. Allerdings kann ich ihnen nicht ganz folgen.
Es gibt andere Notationsprogramme, die eine mehrfache Wiederholung zulassen und jeweils Auftakt und Schlusstakt als unvollständige Takte akzeptieren und korrekt darstellen
(Beispiel als Anlage).
Vielleicht gibt es doch einen Weg, dies ansonsten sehr komfortable Programm um die ja ohnehin schon vorhandene Funktion (allerdings nur am Anfang und am Ende des Gesamtstückes) auch auf Teilstücke zu erweitern. Es wäre für mich eine große Erleichterung.
mano

In diesem Zusammenhang ein Hinweis:
https://de.wikipedia.org/wiki/Schlusstakt
Schlusstakte und ihr mehrfaches Auftreten
Hier heißt es unter anderem
„Es existiert korrekt gesetztes Notenmaterial, das einen Auftakt inklusive zugehörigem Schlusstakt zum Beispiel im ersten Abschnitt fordert.“
Dateianhänge
Fackeltanz (Bozen)-90.png
Fackeltanz (Bozen)-90.png (165.31 KiB) 520 mal betrachtet
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 519
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Auftakt und Schlusstakt bei mehreren Musikteilen

Beitrag von eduardo » 04 Sep 2023, 12:45

Wie beschrieben ist es möglich diese "halben" Takte zu erstellen... aber es ist zugegebenermassen aufwendig. Auch wenn es einen Wiki Eintrag gibt der diese "halben" Takte im Stück erwähnt, ist es in der aktuellen Notenschreibweise etwas ausser Mode.

Warum es in anderen Notenschreib-Programmen geht: MC-Score basiert auf einem MIDI-Sequenzer. Die ganze Notation vom MIDI-Sequenzer abgeleitet. Die meisten Notations-Programme sind "Grafik-Programme" mit Abspielfunktion und Export in MIDI-Files. Die verschiedenen Programm-Ansätze haben Vor- und Nachteile. Bei MC-Score ist das Aufteilen von Takten in der Notation so nicht möglich. Der Aufwand es anders zu machen wäre sehr gross. Aber es kann mit den eingeschobenen Taktarten und dem Ausblenden der Taktart umgangen werden.
mano
Beiträge: 6
Registriert: 30 Jul 2023, 17:38

Re: Auftakt und Schlusstakt bei mehreren Musikteilen

Beitrag von mano » 05 Sep 2023, 17:32

Vielen Dank für die umgehende Rückmeldung.
mano
Antworten