Kreuzdarstellung für die dritte- und vierte Reihe

Fragen zur Griffschrift für Harmonika und Schwyzer-Örgeli

Moderator: eduardo

Antworten
mischa
Beiträge: 22
Registriert: 02 Mär 2018, 06:39

Kreuzdarstellung für die dritte- und vierte Reihe

Beitrag von mischa » 22 Jan 2019, 08:51

Hallo,
weiß nicht, wie es den Kollengen geht, aber ich habe bei mehreren Schülern festgestellt, dass die Halben-Noten in Kreuzform oft nicht gut gelesen werden können. Die alte Version, wo Halbe und Ganze immer mit vorgeschriebenem Kreuz dargestellt wurden, erschien mir besser lesbar. Die Vierteln usw. wurden dennoch als normale Kreuze dargestellt, was wiederum ein übersichtlichers Notenbild ergab. Plediere dafür, dass wir entweder zu der alten Mischform zurückkehren, oder die Form der offenen Kreuze für Halbe und Ganze ändern. Cornelia Schaborak hat in ihrer Harmonikaschule ein ganz Gute Lösung dafür....
Liebe Grüße Mischa
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 140
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Kreuzdarstellung für die dritte- und vierte Reihe

Beitrag von eduardo » 22 Jan 2019, 09:04

Danke für die Anregung. Was meinen andere?

Hier ein Bild wie die Frage gemeint ist:

vorgeschriebeneskreuz.jpg
vorgeschriebeneskreuz.jpg (6.9 KiB) 572 mal betrachtet
Antworten