Seite 1 von 1

Triolenbegleitung

Verfasst: 28 Nov 2019, 21:45
von Rudi
Bitte wie schafft man es, den Akkordbuchstaben "c" zwischen die 2. und 3. Triolenachtelnote zu postieren?
Danke für die Hilfe!
LG Rudi

Re: Triolenbegleitung

Verfasst: 29 Nov 2019, 09:44
von eduardo
Die Fragestellung ist etwas irritierend gestellt. Es geht nicht die Triolenbegleitung sondern um das Positionieren eines Karaoke/Strophen-Textes zwischen zwei Noten. Um einen solchen Text genau zu positionieren braucht es fast zwingend eine Note (ausser bei Taktstart). Somit ist eine Möglichkeit mit Hilfsnoten zu arbeiten. z.B. In einem Takt ohne Noten werden viertel Noten eingegeben damit auf jeden Schlag ein Textbaustein platziert werden kann. Anschliessend werden diese Noten gelöscht und die Texte bleiben bei den gewünschten Positionen.

Das Beispiel ist etwas komplizierter, darum hier zuerst der komplizierte Weg ;)

1) Ausgangslage: zwischen dem 1 und 3 soll ein 2 gesetzt werden
2) im Sequenzer wird die Quantisierung für den Notenstart auf 32-Triolen gesetzt
.die Darstellung auf 16 Triolen
.zwischen den bestehenden achtel Triolen wird eine Note platziert
3) in der Notation kann nun der Text präzis positioniert werden
4) die Hilfsnote wird gelöscht
karaoke zwischen 1.jpg
karaoke zwischen 1.jpg (47.35 KiB) 3956 mal betrachtet


Der einfache Weg (der aber nicht bei jeder Situation funktionieren muss)

1) zuerst den «Zwischen-Text» auf die nachfolgende Note setzen
-> und den Einfüge-Notenwert auf 32-tel setzen !
2) nun mit der Pfeiltaste-nach-Links (Tastatur) den Text um den halben Notenwert, der zuvor eingestellt wurde, verschieben.
3) dritter Textblock eingeben
karaoke zwischen 2.jpg
karaoke zwischen 2.jpg (38.87 KiB) 3956 mal betrachtet

Re: Triolenbegleitung

Verfasst: 29 Nov 2019, 10:37
von Rudi
Ich habe nun mit "Hilfsnoten" eine andere Lösung gefunden:
- zunächst habe ich statt der Triole zwei Achtelnoten geschrieben
und dazu den Basston ("C") und den Begleitakkord ("c") positioniert
- anschließend habe ich die Achtelnoten gelöscht und die Triole eingegeben
- jetzt liegt das "c" des Begleitakkordes dort, wo es rhythmisch richtig hingehört.
Wenn sehr viele Triolen im Stück vorkommen, wird das sehr aufwendig!
LG Rudi

Re: Triolenbegleitung

Verfasst: 29 Nov 2019, 15:38
von eduardo
Das ist auch eine Möglichkeit.
Wenn solche Situationen in einem Stück oft vorkommen, kann ja auch eine ganze Spur mit achtel Noten erstellt werden. Da ja die Karaoke-Texte in allen Spuren einblendbar sind, kann diese Hilfsspur kurzfristig im Notenauszug angezeigt werden, um dort alle Begleit-Text-Bausteine dort einzugeben.