Seite 1 von 1

Bindebogen setzen Noten weg

Verfasst: 27 Aug 2019, 12:47
von KozielGerd
Hallo zusammen,

ich habe einen Midifile einstimmig (Eb) und versuche die zweite Stimme (F) mit allem was dazu gehört hinzuzufügen.
Transfair = ok Eb nach F
Noten setzen Ok

Bindebögen löschen = nicht ok

Beim Aufbau von Bindebögen nimmt er schon gesetzte Noten weg wenn er auf diese Fehler (jpg) läuft.

Dies passiert nicht immer sondern es geht eine Weile gut.
Jedoch bei 3 Strophen ca. 8 mal

Re: Bindebogen setzen Noten weg

Verfasst: 27 Aug 2019, 19:52
von eduardo
Danke für das Zusenden des TSN Songs.
Das erste was ich mache, ist im Sequenzer die Notensituation genauer anzuschauen. Takt 105-107 ist ja scheinbar so ein Problemfall. Es ist gut erkennbar, dass die Noten da über die drei Takte gehen.

Nun eine Frage: was meinen Sie mit Bindebögen löschen? Bindebögen (in diesem Fall sind es Haltebögen) können gar nicht gelöscht werden. Die Note kann nur gekürt oder verlängert werden und die Darstellung der Haltebögen wird sich dann entsprechend anpassen.

Das erste Bild zeigt die Situation wie sie im Midi-File steht. Die untere Note wurde selektiert.

bogenloeschen1.jpg
bogenloeschen1.jpg (25.86 KiB) 349 mal betrachtet
Das zweite Bild zeigt wie die untere (rote) Note um einen Viertel verkürzt wurde. Die Darstellung ist nun etwas irritierend. Da die Noten nicht zweistimmig Polyphon geschrieben wurden, wird die obere Note am Ende des zweiten Taktes abgeschnitten und im dritten Takt nochmals als einzelne Note dargestellt. Würde man auf die zweistimmige Ansicht wechseln (untere Note in der Notation selektieren und der zweiten Stimme zuordnen) würde die Situation korrekt dargestellt.

bogenloeschen2.jpg
bogenloeschen2.jpg (21.63 KiB) 349 mal betrachtet

Im dritten Bild sind beide Noten verkürzt und das Notenbild darunter automatisch angepasst.
Es wurden keinen Bögen gelöscht, sondern die Notenlängen verändert.

bogenloeschen3.jpg
bogenloeschen3.jpg (17.75 KiB) 349 mal betrachtet

Darum nochmals die Frage: was meinen Sie mit Bögen löschen?

PS: Ein Bindebogen ist ein Bogen zwischen verschiedenen Noten. Dieser Bogen kann auch über Reihe von Noten gehen. Ein Haltebogen ist ein Bogen bei dem eine Note gehalten wird, also nicht mehr angespielt wird. In dem Beispiel von Ihnen sollten wir darum von Haltebögen sprechen. Aber es ist schon so, dass meist von Bindebögen gesprochen wird, aber Haltebögen gemeint sind. Beim schreiben von Noten mit einer Software muss da aber unterschieden werden... denn Bindebögen können gelöscht werden. Das Bild zeigt einen Bindebogen der gelöscht werden kann.

haltebogen x.jpg
haltebogen x.jpg (18.53 KiB) 349 mal betrachtet

Re: Bindebogen setzen Noten weg

Verfasst: 29 Aug 2019, 10:10
von KozielGerd
Vielen Dank für die Erläuterung zwischen Binde und Haltebögen.

Ok Wenn ich dieses Musikstück aus dem Ursprung nehme und dann weitere Noten einfüge, dann Bindebögen setzte verschwinden in vorher gesetzten Takten Noten sogar mit den Haltebögen als auch Noten ohne Bögen.

Meine Vorgehen: Bevor ich Haltebögen setze, speichere ich das Stück ab.

Wenn dann der Error aufkommt, speichern führt dazu das Noten die vorher gesetzt sind (nicht alle) verlogen gehen.

deswegen bei auftreten von einem Fehler, nicht speichern. sonder vor der Benutzung des Haltebogen, immer speichern.

Ich habe grundsätzlich wahrscheinlich den Fehler gemacht anstelle des Haltebogen immer auf Bindebogen gedrückt.

beste Grüße
Gerd Koziel

Re: Bindebogen setzen Noten weg

Verfasst: 29 Aug 2019, 10:25
von eduardo
Schauen wir uns mal den Takt 125-127 an. Im ersten Bild ist dieser Bereich ja gelb markiert.
- das müsste ja die Ursprungsdatei sein?
- der obere Haltebogen wurde bereits gespiegelt?

Im zweiten Bild fehlt die untere Note und die obere ist nur noch 4 Schläge lang.
- haben Sie diese Änderungen vorgenommen?
- ist die Darstellung wie gewünscht?

Im dritten Bild (Takt 121-123) erscheint die Fehlermeldung.
- wurde das zweite Bild vor dem dritten Bild gemacht?
- wenn ja, was genau haben Sie im dritten Bild gemacht dass der letzte Viertel alleine steht?
- kam die Fehlermeldung als Sie alle Noten der Takte 121-123 selektiert und mit der «B» Funktion verbinden wollten?