Zwei Spuren in der Notation mischen

Fragen zum Notationsteil von MC-Free-Light-Score

Moderatoren: Tyro, eduardo

Antworten
figarro
Beiträge: 28
Registriert: 01 Mär 2018, 07:34

Zwei Spuren in der Notation mischen

Beitrag von figarro » 07 Aug 2018, 12:57

Ich habe in einem Midifile 2 Spuren Kanal 5 Alt Sax, Kanal 6 Tenor Sax. Nun möchte ich einen Stimmauszug mit beiden Spuren in einer Notenzeile darstellen. Hab leider noch keine Möglichkeit gefunden dies direkt in der Notation einzustellen.

Hab im Sequenzer die beiden Spuren gemischt, danach hab ich mein gewünschtes Resultat.

Die Frage: gibt es in der Notation die Möglichkeit das entsprechend einzustellen ?

Gruß Manfred
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 125
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Zwei Spuren in der Notation mischen

Beitrag von eduardo » 07 Aug 2018, 13:18

Der Weg über den Sequenzer ist der richtige. Am besten macht man dabei eine Kopie der Einzelstimmen (am besten der ganzen Tracks) und mischt diese Kopien. So können, neben der gemischten Version in einer Partitur, immer noch Auszüge mit den Einzelstimmen gemacht werden.

Damit beim Abspielen nur die Spuren Kanal 5 und 6 hörbar sind, wird die gemischte Spur einfach stumm geschaltet.

Die Kanal-Abhängigkeit der Spuren verhindert in der Notation eine einfache Lösung.
Tyro
Globaler Admin
Beiträge: 124
Registriert: 31 Okt 2017, 08:01

Re: Zwei Spuren in der Notation mischen

Beitrag von Tyro » 07 Aug 2018, 14:13

Der eduardo war einfach schneller als ich beim beantworten :lol:

Grundsätzlich hat eduardo bereits die Antwort gegeben und ich halte diese auch für die einfachste und schnellste Möglichkeit.

Es gäbe evtl. noch eine weitere Variante die aber auch etwas Umständlicher und davon abhängig ist, wie groß (lang) die Spuren sind.
Oder wäre für einzelne Abschnitte evtl. interessant.

Wenn ich im Noteneditor bin gehe ich zuerst auf der linken Seite unter Darstellung und wähle dort Stimmen/Einstellungen aus.

In der linken Spalte entferne ich dort alle Spuren wovon ich keine Noten haben möchte.
Und lasse auch nur die Spur stehen, wovon ich die Noten kopieren möchte.
Z.B. Kanal 6 Tenor Sax

Jetzt klicke ich mit der Maus auf den ersten Takt so das dieser farblich hinterlegt ist.
Nun halte ich die Shift Taste gedrückt und klicke auf den letzten Takt.
Es sollten nun alle Takte Farblich hinterlegt sein.

Nun betätigen sie die rechte Maustaste und wählen Takte kopieren.
Alle Farblich hinterlegten Takte werden nun in den Zwischenspeicher kopiert.

Nun gehen Sie wieder auf die linke Seite unter Darstellung und wähle dort Stimmen/Einstellungen aus.
Wählen Sie nun in der rechten Spalte Kanal 5 Alt Sax und entfernen Kanal 6 Tenor Sax aus dieser Ansicht.

Jetzt werden alle Noten von Kanal 5 Alt Sax angezeigt.
Klicken Sie mit der Maus auf den ersten Takt so das dieser farblich hinterlegt ist.
Nun betätigen Sie die rechte Maustaste und wählen Zwischenlage einfügen aus.

Es öffnet sich ein weitere Fenster.
Da die vorhandenen Noten nicht gelöscht werden sollen, wählen Sie dort Überschreibmodus 1 aus.
In diesem Modus werden die Vorhandenen Noten mit den eingefügten Noten aus dem Zwischenspeicher zusammengefügt.


Diese Variante macht aber nur dann Sinn, wenn alle Spuren auf einer Notenseite zu sehen sind.

Auch in diesem Fall sollten Sie wie eduardo beschrieben hat die Spur in der Sequenzer-Ansicht auf stumm schalten.
Und wenn Sie die Spur in dieser Form so später nicht benötigen: Nicht abspeichern !!!

Ich habe diese Lösung mal gepostet, da ich persönlich die Erfahrung gemacht habe, das ja nachdem was ich gerade machen will mal die eine und mal die andere Variante Hilfreich sein kann.
Und da Score viele Wege und Features bietet, wollte ich diese nicht vorenthalten.
Antworten