Notenlänge ändern

Fragen zum Notationsteil von MC-Free-Light-Score

Moderatoren: Tyro, eduardo

Antworten
figarro
Beiträge: 24
Registriert: 01 Mär 2018, 07:34

Notenlänge ändern

Beitrag von figarro » 27 Jun 2018, 13:37

In einem Midifile wird am Ende eines Taktes eine achtel Note und eine achtel Pause angezeigt. - Es sollte aber eine viertel Note dargestellt werden.

Ich kann nun in den Sequenzer wechseln und dort die Notenlänge ändern. - Aber gibt es in der Notationsansicht keine Möglichkeit die Notenlängen zu ändern oder die Pause zu löschen?

Gruß Manfred
figarro
Beiträge: 24
Registriert: 01 Mär 2018, 07:34

Re: Notenlänge ändern

Beitrag von figarro » 27 Jun 2018, 13:47

Ja, die Möglichkeit die Note mit dem richtigen Wert zu überschreiben hab ich jetzt auch noch gefunden.

Dachte mir aber, es wäre einfacher, die Note zu selektieren und dann den Wert zu ändern.
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 60
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Notenlänge ändern

Beitrag von eduardo » 27 Jun 2018, 13:52

Gute Frage:
Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Notendarstellung zu steuern. Gerade bei MIDI-Files die vermutlich eingespielt wurden, ist eine vereinfachte Notation wünschenswert. Unter "Darstellungs-Optionen" gibt es verschiedene Optionen die Darstellung zu steuern.
notation-darstellung.jpg
notation-darstellung.jpg (76.18 KiB) 1216 mal betrachtet
Im Beispiel wird die "ideale Notenlänge" auf 4-tel gestellt um eine Note die gerundet eine 8-tel Note ergibt als 4-tel dargestellt wird. Auf diese Art bleibt das MIDI-File unverändert aber die Notation wird vereinfacht dargestellt. Diese Einstellung sollte auch verwendet werden wenn mit einem MIDI-Gerät eingespielt wurde. Beim Einspielen wird meist zu kurz gespielt.

Achtung:
Bei der "4-tel" Einstellung ist es aber etwas irritierend wenn mit der Maus 8-tel Noten eingegeben werden. Bei der Eingabe der ersten 8-tel wird jeweils eine 4-tel dargestellt (wurde ja so gewünscht). Erst bei der Eingabe der zweiten 8-tel Note werden die beiden Noten als verbalkte 8-tel gezeigt.

Wenn in einem Stück einmal eine 8-tel mit anschliessender Pause und dann wieder eine "aufgeblasene" 8-tel (auf eine 4-tel-Note gerundet) Dargestellt werden soll, muss die Notenlänge korrekt eingegeben werden.
In der Notation kann ganz einfach eine 4-tel auf die bestehende 8-tel geklickt werden. Ein Löschen der Pausen geht nicht!! Denn wo keine Pause ist, ist noch lange nicht eine Note... sondern nichts... also immer noch eine Pause ;-)
figarro
Beiträge: 24
Registriert: 01 Mär 2018, 07:34

Re: Notenlänge ändern

Beitrag von figarro » 09 Aug 2018, 07:03

Hallo,
ich kann mittlerweile schon recht ansprechende Notenauszüge erstellen :D

Ein Problem hab ich jetzt noch:
In den Darstellungsoptionen hab ich 4tel als optimale Notenlänge eingestellt und es wird alles perfekt angezeigt. In einem Takt (2/4tel Takt) hab ich allerdings 2 4tel stehen die als 2 8tel mit Pause angezeigt werden sollen.
Wie krieg ich das hin. Wenn ich in den Darstellungsoptionen optimale Notenlänge 8tel einstelle paßt der Takt, aber der Rest stimmt dann wieder nicht.

Gruß Manfred
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 60
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Notenlänge ändern

Beitrag von eduardo » 09 Aug 2018, 08:44

Hallo Manfred,
zu deiner Frage wegen der Noten-Darstellung:
Aktuell ist nur das Eine oder das Andere möglich. Mal schauen ob es auf der TODO Liste Platz für ein «Notendarstellungs-Optionen nicht beachten» hat. :?
figarro
Beiträge: 24
Registriert: 01 Mär 2018, 07:34

Re: Notenlänge ändern

Beitrag von figarro » 09 Aug 2018, 09:17

Vielen Dank für die Antwort. Ist ja eigentlich kein Problem, man muß es halt wissen. Jetzt setze ich in den Notendarstellung-Optionen die ideale Notenlänge auf 8tel und ändere die "falschen Darstellungen"

Wenn ich das nun weiß, mach ich das gleich von Anfang an so und gut ist.
Antworten