Tempowechsel auf Notenblatt

Fragen zum Notationsteil von MC-Free-Light-Score

Moderatoren: Tyro, eduardo

Antworten
Mr. Madman
Beiträge: 14
Registriert: 01 Mär 2018, 07:37

Tempowechsel auf Notenblatt

Beitrag von Mr. Madman » 07 Jun 2018, 19:06

Oft ist es nötig, das Tempo innerhalb eines Stückes zu verändern. Das lässt sich mit dem Event Editor im Sequenzer ohne Probleme umsetzen. Wie soll ich den Tempowechsel aber auf dem Notenblatt anzeigen? Am liebsten im Format wie es ganz oben links möglich ist, also "Note" = "Tempo".

Work around: Ein leeres Notenblatt öffnen, das benötigte Tempo für oben links setzen, screenshot vom Bildschirm machen und auf diesen Part zuschneiden, abspeichern und im effektiven Arrangement als Bild einfügen. :|

Gibt es eine einfachere Möglichkeit?
Tyro
Globaler Admin
Beiträge: 115
Registriert: 31 Okt 2017, 08:01

Re: Tempowechsel auf Notenblatt

Beitrag von Tyro » 07 Jun 2018, 19:46

Hallo,
eine Idee von mir wäre :
Im Noteneditor hast Du oben ein Button mit dem "T", was für freier Text steht.
Dort könntest Du das eintragen und wenn Du links das Pfeil-Symbol wählst frei an eine Position verschieben.

Wäre das eine Lösung für Dich ?
Mr. Madman
Beiträge: 14
Registriert: 01 Mär 2018, 07:37

Re: Tempowechsel auf Notenblatt

Beitrag von Mr. Madman » 09 Jun 2018, 09:18

Absolut! :)
Allerdings müsste ja dann die Viertel oder Halbe Note als Text schreibbar sein. In den Schriften habe ich die "MIDI Connections Font" nicht gefunden, die im Dialog "Darstellungs Optionen" (--> linker Kommentar) standardmässig hinterlegt ist. Wie kann ich diese Note am einfachsten einfügen?
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 47
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Tempowechsel auf Notenblatt

Beitrag von eduardo » 09 Jun 2018, 10:26

Es werden ja verschiedene Fonts mit MC-Score/Light installiert. Zuständig für diese Temposchrift ist "MC5 Chords.ttf". Die verschiedenen Notenwerte sind in den Sonderzeichen iw [\]?@... untergebracht.

Es gibt aber noch einer viel einfachere Methode um solche speziellen Textbausteine einzusetzen. Dabei legt man sich einen "Freien Text" an (2). Der Font wird auf MC5 Chords (3) gesetzt. Damit die Notenzeichen nicht zusammengesucht werden müssen, würde ich den linken Kommentar vorher kopieren und dann einfach in das Textfeld des Textbausteins kopieren (3). Grösse so um die 10 und vielleicht noch ein Rahmen setzen...
Bild

Nun kann dieser Textbaustein beliebig eingesetzt werden (so wie ein D.C. al Fine) (4). Ein Doppelklick auf den eingefügten Baustein öffnet wieder den Eigenschaften Dialog und das gewünschte Tempo kann eingefügt werden.
Bild
Mr. Madman
Beiträge: 14
Registriert: 01 Mär 2018, 07:37

Re: Tempowechsel auf Notenblatt

Beitrag von Mr. Madman » 11 Jun 2018, 09:48

Super, besten Dank für eure Inputs und Hilfe - erspart viel Arbeit! ;)
Antworten