Warum wird er "Druck"-Strich nicht gesetzt?

Fragen zur Griffschrift für Harmonika und Schwyzer-Örgeli

Moderator: eduardo

Antworten
Rudi
Beiträge: 37
Registriert: 01 Mär 2019, 15:31

Warum wird er "Druck"-Strich nicht gesetzt?

Beitrag von Rudi » 22 Aug 2019, 05:25

Beim nachfolgenden Beispiel habe ich die eigegebenen Noten auf "Druck" setzen wollen.
Die Noten selbst sind richtig, aber es wurde kein "Druck"-Strich gesetzt.
Was habe ich hier anders gemacht?
Danke wieder für die Hilfe!
Herzlichst
Rudi
Dateianhänge
Advent,_du_stille_Zeit_(Schlusstakt).png
Advent,_du_stille_Zeit_(Schlusstakt).png (12.73 KiB) 109 mal betrachtet
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 140
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Warum wird er "Druck"-Strich nicht gesetzt?

Beitrag von eduardo » 22 Aug 2019, 07:52

Bei diesem Problem kam ich selber ins Grübeln. Da ich die Datei per Mail bekommen habe, konnte ich die verschiedenen möglichen Fehlerquellen durchgehen.

Mögliche Fehlerquellen:
  1. Nicht alle drei Noten wurden auf Druck gesetzt. Grund: Wenn zwei auf Druck und eine auf Zug gesetzt ist, kann das Programm sich nicht entscheiden.
  2. Vielleicht ist eine Note des Taktes davor zu lang und reicht in den letzten Takt hinein. Ein Blick in den Part (Sequenzer) hilft um diese Sache abzuhacken.
  3. Man kann ja auch dem Bass/Akkord-Text Druck oder Zug zuweisen! Wird ja angewendet wenn keine Noten vorhanden sind die auf Druck gesetzt werden können. Wie bei Punkt 1 müsste diese Zuweisung gleich wie bei den Noten sein.
Alles half nicht… dann kam mir eine andere Idee. Hat es etwas mit dem verkürzten Schlusstakt zu tun? Vielleicht hat das Programm ein Problem bei verkürzten Schlusstakten.

Und da entdeckte ich das Problem! Der Schlusstakt war um 2 Viertel verkürzt.. aber die Noten sind ja 3 Viertel lang. Eigentlich dürften nur halbe Noten dargestellt sein, aber es wird trotzdem die punktierte Halbe gezeigt.

Korrigiere ich den verkürzten Schlusstakt auf minus 1 Viertel löst sich das Problem in Luft auf...
Rudi
Beiträge: 37
Registriert: 01 Mär 2019, 15:31

Re: Warum wird er "Druck"-Strich nicht gesetzt?

Beitrag von Rudi » 22 Aug 2019, 09:45

Vielen Dank für den erfolgreichen Hinweis!
Mir ist unerklärlich, warum ich 2 Viertelnoten Resttakt eingegeben habe??
Herzliche Grüße
Rudi
Antworten