Kann man 1/4 Noten in 1/8 ändern ?

Allgemeine Fragen zu den Produkten von CAS

Moderator: Tyro

Antworten
VHem
Beiträge: 4
Registriert: 09 Mär 2018, 19:41

Kann man 1/4 Noten in 1/8 ändern ?

Beitrag von VHem » 01 Feb 2021, 21:33

Hallo.
Variante 1
Midifile Irgendwie von Nena 4/4 Takt.

Variante 2
StyleEinspielung mit Keyboard 4/4 Takt
Langsamer > die Melodie, die bei Variante 1 in 2 Takten ist, muß jetzt in 1 Takt sein

Wie kann ich das mit MidiConnections erledigen ?

mfg Volker
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 322
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Kann man 1/4 Noten in 1/8 ändern ?

Beitrag von eduardo » 01 Feb 2021, 22:44

Es gibt keine Funktion um Songs zu "strecken" oder zu "stauchen".
Eine solche Funktion bräuchte es 1/4-tel Noten in 1/8-tel Noten zu verwandeln.
Tyro
Globaler Admin
Beiträge: 175
Registriert: 31 Okt 2017, 08:01

Re: Kann man 1/4 Noten in 1/8 ändern ?

Beitrag von Tyro » 02 Feb 2021, 09:31

Das ist so ohne weiteres nicht Möglich !!!

Hier muss man hier bedenken :
Ein Midifile besteht aus mehreren Spuren.
Verlängert oder kürzt man in einer Spur etwas, müssen oft auch die anderen Spuren angepasst werden.
Denn ansonsten kann es passieren, das der Ablauf nicht mehr zusammenpasst.
z.B. das der Einsatz der anderen Instrumente zu früh oder spät kommt und nicht mehr zu dieser einen Spur passt.
Da ist Vorsicht geboten !!!

Dein Vorhaben geht quasi nur, indem man diese 1-2 Takte von Hand ändert.

Sieh dir die Noten bzw. Events an und notiere dir die Daten (Werte) aus dem Event Editor.

Als Beispiel :
1.Noten viertel (1).jpg
1.Noten viertel (1).jpg (13.47 KiB) 2573 mal betrachtet
2 Event Editor Werte.jpg
2 Event Editor Werte.jpg (33.33 KiB) 2573 mal betrachtet

Jetzt löscht du die Events (Noten) aus dem Original und gibst die Noten z.B. über die Notenblatt-Ansicht von Hand ein.
3.achtel Noten.jpg
3.achtel Noten.jpg (14.89 KiB) 2573 mal betrachtet

Zurück zur Sequenzer Ansicht und im Event-Editor dann die notieren Werte ändern.
Denn bei einer manuellen Noteneingabe sind die Werte der Velocity immer die selben.
4.Event Editor Werte ändern.jpg
4.Event Editor Werte ändern.jpg (32.72 KiB) 2573 mal betrachtet

Aber wie gesagt : Da du 1/4 Noten in 1/8 Noten kürzt, verschieben sich die Noten wie du schreibst auf einen Takt.
Dadurch würde ein Leertakt danach entstehen.
Passt das zu der restlichen Ausführung im Midifile, ist alles OK …
3.achtel Noten.jpg
3.achtel Noten.jpg (14.89 KiB) 2573 mal betrachtet


Passt es nicht, müsstest du den Leertakt und den selben Takt in allen Spuren entfernen.
Also schneiden und löschen.
Und dann die Abschnitte die danach kommen um einen Takt verschieben.

Sind aber Akkorde und Text enthalten, geht das nur mit dem globalen Takte kopieren und einfügen unter Bearbeiten.


Wie gesagt, ist das aber nur möglich wenn in allen Spuren diese Takte leer sind.
Sind in den anderen Spuren auch Note Events, müssten auch diese angepasst werden.
Soweit es umsetzbar ist.
Das ganze kann dann sehr schwierig bis unmöglich werden und ist abhängig Aufbau den ganzen Songs.
Und dies kann man hier nicht so einfach beantworten ...
Antworten