Seitenränder innen - außen

Allgemeine Fragen zu den Produkten von CAS

Moderator: Tyro

Antworten
Rudi
Beiträge: 37
Registriert: 01 Mär 2019, 15:31

Seitenränder innen - außen

Beitrag von Rudi » 04 Mär 2019, 17:49

Hallo, ich habe eine weitere Anfrage:

Warum differiert der Außen- (10.0) und Innenrand (20.0) bei aufeinanderfolgenden Seiten um 2mm?
Ich habe die beiden pdf-Seiten ausgedruckt, übereinander gelegt und diesen Unterschied,
der natürlich in einem Heft mit weiteren Liedern sehr auffällt und stört, festgestellt.

Wie kann ich das machen, dass diese Ränder (obwohl in der „Seiteneinstellung“ richtig eingegeben),
auch auf der pdf-Ausgabe gleich sind?

Danke im Voraus für die Information,
Gruß Rudi
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 140
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Seitenränder innen - außen

Beitrag von eduardo » 07 Mär 2019, 11:01

Da gibt es tatsächlich eine Ungereimtheit. Wir versuchen das Problem zu finden und zu Lösung.
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 140
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Seitenränder innen - außen

Beitrag von eduardo » 08 Mär 2019, 18:01

Werden Notenblätter direkt auf den Drucker gesendet gibt es dieses Problem nicht.
Warum der Score-PDF-Export diese Verschiebung der Ränder macht ist noch nicht klar. Das PDF-Export-Modul ist ein externes Modul und nicht von uns Entwickelt. Wenn ein Direktdruck mit einem PDF-Druck verglichen wird, scheint es, dass der PDF-Druck etwas zu klein gedruckt wird. Die Breite wie auch die Höhe stimmen nicht. Je nach Druckeinstellung im PDF-Druck-Programm (im Beispiel Adobe) wird das PDF auf das Blatt skaliert. Adobe skaliert leider in alle Richtungen, somit wird bei 103% auch der linke Rand kleiner.

Das Ganze ist also sehr tricky. Je nach PDF-Programm und deren Einstellungen wird ein PDF unterschiedlich skaliert.

Mit Win10 kann bei der Druckerwahl «Microsoft Print to PDF» gewählt werden. Dabei werden die Druckdaten wie auf einen normalen Drucker gesendet und von Win10 in ein PDF umgewandelt. Diese Variante ist etwas genauer. Bei einem Rand von 20mm ergibt der Druck des PDF`s ein 21mm und 19mm Rand für die Folgeseite.

Bei einem Score-PDF-Export entsteht aktuell ein 24mm/18mm Rand. Wir können versuchen das ganze Blatt beim PDF-Export etwas zentrierter ins PDF zu schreiben (z.B. 2-3mm nach rechts verschoben). Anschliessend muss im PDF-Programm (z.B. Adobe) die richtige Skalierungs-Einstellung gefunden werden, damit der linke und rechte Rand stimmen.

Leider ist diese Lösung keine wirkliche Lösung, eher ein Behelf. Da bei den Zwischenversionen die Dateistruktur (*.tsn) nicht verändert werden kann, wird das für die 6.4 die beste Lösung sein.
Für ein nächstes grösseres Update 7.0 müsste es die Möglichkeit geben die Seitenränder für die linke und rechte Seite unterschiedlich zu setzen. Was aber nur beim PDF-Druck Sinn macht. Beim Direktdruck funktionieren ja die Seitenränder.
Dateianhänge
PDF-Druck.jpg
PDF-Druck.jpg (67.88 KiB) 420 mal betrachtet
Antworten