Ansicht des Sequenzer größer machen

Ideen und Wünsche für die nächsten Versionen

Moderator: Tyro

Antworten
figarro
Beiträge: 20
Registriert: 01 Mär 2018, 07:34

Ansicht des Sequenzer größer machen

Beitrag von figarro » 02 Mär 2018, 17:19

Wenn man die Ansicht des Sequenzer Fenster größer machen könnte, dann wäre es bei der Editierung viel einfacher.
Die Spurnamen, Icons, und Fader sind für effektives Editieren einfach zu klein dargestellt.
Der Balken in dem die "kleinen Noten" hängen, d.h. die eigentliche Sequenz der Spur, müßte ja nicht so groß dargestellt sein.
Vielleicht könnte man das ja ändern?

Gruß Manfred
Benutzeravatar
eduardo
Site Admin
Beiträge: 47
Registriert: 28 Okt 2017, 16:22
Wohnort: Dorfstr. 17, CH-9248 Bichwil

Re: Ansicht des Sequenzer größer machen

Beitrag von eduardo » 02 Mär 2018, 20:14

Hallo Manfred,
dein Vorschlag trifft auf offenen Ohren. Skalierbare Track-Spuren und Track-Headers schwirren schon länger in unseren Köpfen umher. Da es eher ein „Nice to have“ ist, steht es nicht zuoberst auf der ToDo Liste. Es scheint dass es aber ein Bedürfnis wäre.

Gruss
Eduardo
mischa
Beiträge: 4
Registriert: 02 Mär 2018, 06:39

Größe der Ansicht des Sequenzers

Beitrag von mischa » 09 Mär 2018, 18:04

Möchte das auch voll und ganz unerstützen, dass die Möglichkeit, den Sequenzer zu vergrößern die Eingabe erleichtern würde!
Mr. Madman
Beiträge: 14
Registriert: 01 Mär 2018, 07:37

Re: Ansicht des Sequenzer größer machen

Beitrag von Mr. Madman » 14 Mär 2018, 14:10

Ich ebenfalls!
Da ich aus zeitlichen Gründen oft mit meinem Notebook unterwegs arbeite, habe ich mich schon oft über die kleine Ansicht genervt - gerade im Bereich 32-Noten (die hald bei Drummern gerne mal vorkommen) wird's dann richtig haarig... :D Wenn ich dann noch in einem Zug sitze, dessen Strecke holprig ist, gute Nacht. :mrgreen:

Wäre cool, wenn man die Ansicht skalieren könnte.
Antworten