MIDI-Controller gesucht

Fragen zum Sequenzer/Eventliste/Grids oder MIDI-Bearbeitung

Moderator: Tyro

Antworten
Tyro
Globaler Admin
Beiträge: 131
Registriert: 31 Okt 2017, 08:01

Re: MIDI-Controller gesucht

Beitrag von Tyro » 25 Jun 2018, 21:01

Hallo proproducer,
zu Ableton kann ich leider wenig sagen.
Bei den MIDI-Controllern gibt es ja eine große Auswahl.

Wenn Du Samples anspielen willst, gehe ich davon aus das Du eine MIDI-Controller-Tastatur meinst ?

Hierbei müsstest Du Dir selber als erste die Fragen stellen :
Wie viele Tasten brauchst Du ?
Hast Du vorher schon Keyboard, Synthesizer, Klavier oder so gespielt ?
Da käme dann die Frage, was für eine Tastatur Du bevorzugst.
Da gibt es Modelle mit einfachen leichten Plastik Tastaturen bis hin zu gewichteten und Piano-Ähnlichen Tastaturen.

Was willst Du genau machen ?
Stücke einspielen oder mehr die Daw bedienen ?

Während zum Einspielen von Sequenzer-Stücken eine 25er oder 49er Tastatur ausreichen könnte,
wäre wohl eine Tastatur für den Live-Betrieb mit mindestens 61 Tasten die optimale Lösung,
Wenn nicht sogar mit 76 oder 88 Tasten.
Ob diese nun Tasten mit Hammermechanik, Halbgewichteten Tasten, Synthesizer Tasten
Anschlagdynamisch und mit Aftertouch hat, muss da jeder für sich selber entscheiden.

Was benötigst Du an Anschlüsse ?
Oder reicht da einfach ein USB bzw. ein MIDI-Anschluss aus ?
Was willst Du an Geld ausgeben ?

Viele dieser oder ähnlichen Fragen könnte man dennoch nur eingeschränkt beantworten.
Da jeder anderes ist ist im Bezug auf Tastatur, Bedienung usw., ist das immer schwer anderen da was zu empfehlen.

Als Beispiel spiele ich Hauptsächlich Keyboard und die Tastatur dort ist z.B. nicht wie bei einem Piano.
So das ich mal eine M-Audio Axiom hatte und damit sehr zufrieden war.
Auch was die Setups für die Controller usw. anging.

Die meisten Controller am MIDI-Keyboard lassen sich selber anpassen und programmieren.
In einigen Software-Versionen gibt es die Möglichkeit die Bedienelemente auszuwählen, eine MIDI Learn Funktion auszuwählen und anschließend braucht man nur einen Controller am Keyboard auswählen.

Ebenso bieten einige MIDI-Keyboard-Hersteller vorgefertigte Setups für Cubase, Ableton, Cakewalk usw. an.
Bedeutet, das diese Setups geladen werden und das Keyboard sofort z.B. für Ableton bereit wäre.
Da lohnt es sich manchmal auf der Hersteller-Seite zu schauen oder was es im Download Bereich dort gibt.

Je nach MIDI-Controller Tastatur können die Möglichkeiten vorhanden sein für unabhängige Zonen für Layer und Splits, Pitchrad, Modulationsrad sowie Eingänge für Halte- und Expressionspedale.
Programmier-Möglichkeiten für Octave Shift, Transpose, Program Change, Bank LSB, Bank MSB,, Start, Stop, Record, MIDI Channel, MIDI Out über USB, Reset All Controllers und wahrscheinlich noch mehr.

Bei einigen Modellen gibt auch noch eine Software dazu, wo die ganzen Regler via Software programmiert werden können.

Daher solltest Du als erstes für Dich selber abklären : Was brauchst Du von diesen Funktionen ?
Und wenn Du da dann etwas mehr im Forum mit teilen könntest was Du so benötigst, hoffe ich, das sich evtl. auch andere zu Wort melden werden.

Im allgemeinen gibt es verschiedene Marken die gute Controller anbieten wie M-Audio, Novation oder auch Akai.
Antworten