Midi und sequenzer

Fragen zum Sequenzer/Eventliste/Grids oder MIDI-Bearbeitung

Moderator: Tyro

Antworten
hawast
Beiträge: 2
Registriert: 10 Mai 2019, 06:09

Midi und sequenzer

Beitrag von hawast » 10 Mai 2019, 11:14

Hallo
Zum Notenschreiben habe ich bis jetzt ein Roland Keyboard benutzt. Nun möchte ich das einspielen in den Sequenzer aber mit einem V-Accordion Roland FR-2B machen. Es funktioniert aber nicht. Ich benutze das gleiche Midi-USB Verbindungskabel. Ich weiss nicht, ob ich da noch irgend ein Programm herunterladen muss oder einen Treiber ? Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
Tyro
Globaler Admin
Beiträge: 128
Registriert: 31 Okt 2017, 08:01

Re: Midi und sequenzer

Beitrag von Tyro » 19 Mai 2019, 05:29

Entschuldigung das eine Antwort erst jetzt kommt.
Das Problem ist : Wir kennen nicht jedes Instrument oder haben es vor Ort !
Ebenso ist es sehr schwierig MIDI-Hilfe zu geben, wenn man nicht vor Ort ist.


Wenn Sie sagen Sie haben das Midi-USB Verbindungskabel mit einem Keyboard verwendet und es klappte, liegt es nicht am Kabel, Treiber oder ähnliches.
Es sei denn, das Kabel hat jetzt einen defekt ?
Denn Funktioniert diese Verbindung, können Sie da ein Keyboard, Accordeon, Synthesizer usw. dran hängen ...

Verwenden Sie ein USB MIDI-Interface, werden in der Regel die Treiber automatisch installiert.
Sind aber je nach Interface nicht für jedes Betriebssystem.
Verwenden Sie ein anderes Betriebssystem im PC, als Sie es vorher mit dem Roland Keyboard gemacht haben ?

Ein Midi-USB Verbindungskabel hat oft LEDs woran man erkennen kann ob Daten übertragen oder empfangen werden.
Hat Ihr Interface das ?
Können Sie sehen das überhaupt Daten gesendet werden ?
Beim spielen auf den Tasten fängt die LED dann an zu blinken.


Ich gehe davon aus das Sie mit dem Roland Keyboard zuvor auch in Score eingespielt haben ?
Wenn nicht, müssen Sie natürlich in Score das MIDI-Interface auswählen.
Vereinfacht gesagt müssen Sie Score sagen, über welche MIDI-Schnittstelle gesendet oder empfangen werden soll.


Dann kommen wir zum Accordeon.
Ein Accordeon verwendet meistens verschiedene MIDI-Kanäle für die Tasten, Bass usw.
Es wird nicht alles über einenMIDI-Kanal gesendet.
Sind die Kanäle in den Sequenzer-Spuren Richtig eingestellt ?

Ist MIDI IN/OUT ein oder ausgeschaltet ?
Nach Infos wird das beim FR-2 beim Ausschalten auf AUS gesetzt.


Bei den MIDI-Einstellungen sollten Sie auf jeden Fall die Anleitung zum Accordeon genau anschauen wo was gesendet oder eingeschaltet wird.

Bei einem Keyboard was GS/GM verwendet sind viele Einstellungen in dem Sinne „Automatisch“ da, weil dies Standard Einstellungen sind.

Bei einem Nicht-GM Instrument kann die Sache um einiges Verzwickter werden.
Das z.B. nicht automatisch auf MIDI-Kanal 1 die Daten gesendet werden, die Sie auf den Tasten spielen.
Es kann ein ganz anderer MIDI-Kanal sein …
Wollen Sie den Bass in Score aufzeichnen, kann dies wieder ein anderer MIDI-Kanal sein.
Leider kann ich Ihnen von hier nicht mehr sagen ….
hawast
Beiträge: 2
Registriert: 10 Mai 2019, 06:09

Re: Midi und sequenzer

Beitrag von hawast » 19 Mai 2019, 16:49

Vielen Dank für die Antwort. Ich bin zur Zeit in den Ferien. Zuhause werde ich dann das Akkordeon überprüfen.
Antworten