Höre doppelte Noten, Flanger-Effekt beim abspielen von einem Midifile

Fragen zum Sequenzer/Eventliste/Grids oder MIDI-Bearbeitung

Moderator: Tyro

Antworten
Tyro
Globaler Admin
Beiträge: 115
Registriert: 31 Okt 2017, 08:01

Höre doppelte Noten, Flanger-Effekt beim abspielen von einem Midifile

Beitrag von Tyro » 13 Mai 2018, 14:33

Höre doppelte Noten, Flanger-Effekt beim abspielen von einem Midifile ?

Wenn Sie Ihr Keyboard mit MIDI-IN und MIDI-OUT verbunden haben, kann das passieren.
Das Problem ist :
Spielen Sie z.B. einen Song im Sequenzer ab, sendet der Sequenzer/PC diese Daten über den MIDI-OUT an das angeschlossene Instrument (MIDI-IN).
Im selben Moment überträgt das Instrument aber wiederum diese Daten via MIDI-OUT wieder an den PC/Sequenzer (MIDI-IN).
So das eine „Schleife“ beim senden und empfangen der Daten entsteht und die selben Noten mehrfach gespielt werden.
Das ganze hört sich dann an wie eine Art Flanger-Effekt.

Die Lösung dazu wäre :
Bearbeiten Sie Songs im Sequenzer und hören das Ergebnis am Instrument, lassen Sie einfach die die Verbindung MIDI-OUT vom Instrument zum MIDI-IN am PC weg.

Spielen Sie mit dem Instrument in den PC Sequenzer ein, lassen Sie einfach die die Verbindung MIDI-OUT vom PC zu MIDI-IN am Instrument weg.
Was aber nur möglich wäre, wenn das Instrument nicht auch gleichzeitig der Klangerzeuger ist !
Es wäre ansonsten kein Sound mehr zu hören.

Sie können in Score auch zur jeweiligen PC-Verbindung in der oberen Leiste, unter MIDI Setup, für MIDI-IN und MIDI-OUT Daten filtern bzw. die OUT Anschlüsse bestimmen.

Ebenso verfügen die meisten Keyboards über MIDI-Filter oder Einstellungen um ein senden oder empfangen zu unterbinden.
Hierzu müssten Sie die Anleitung Ihres Instrument zu Rate ziehen.

Was sind diese MIDI-Filter ?

Wenn Sie in Score mal in eines der MIDI-Setups rein sehen, werden Sie dort verschiedene Auswahlmöglichkeiten sehen.
Wie z.B. Note On/Off, Program Change, Pitch Wheel usw.

Entferne ich als Beispiel unter MIDI-IN den Haken bei Note On/Off, werden keine Noten-Events mehr empfangen.
Sie könnten also auf der Tastatur spielen was Sie wollen und nichts davon würde in den Sequenzer weiter geleitet werden.
Antworten